Details

Verbesserte Markt- und Systemintegration von Erneuerbaren Energien im Strombereich


Verbesserte Markt- und Systemintegration von Erneuerbaren Energien im Strombereich



von: Sabine Hüttner

23,00 €

Verlag: Diplomica
Format: PDF
Veröffentl.: 01.05.2010
ISBN/EAN: 9783836640114
Sprache: deutsch

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Dieses Buch untersucht Ansätze zur Systemoptimierung im Sinne eines höheren Anteils erneuerbarer Energien in technischer und ökonomischer Hinsicht und zeigt Handlungsmöglichkeiten für eine verbesserte System- und Marktintegration auf.Die Darstellung Sabine Hüttners legt ihren Fokus auf die Analyse der technischen Möglichkeiten zum Ausgleich der Schwankungen im Bereich der Erneuerbaren Energien. Sie zeigt auf, wie diese systemtechnisch am besten eingesetzt werden können und wie Erneuerbare Energien sinnvoll der Marktsteuerung auf dem Energiemarkt unterworfen werden können.Die Systemintegration und damit die technische Optimierung zielen auf einen effizienteren Umgang mit der fluktuierenden Einspeisung aus Erneuerbare-Energien-Anlagen. Bei der bedarfsgerechten Einspeisung geht es um die Regelung und Steuerung von Angebot und Nachfrage. Insbesondere werden der Einsatz von Speichern, der Einsatz des Lastmanagements sowie die Netzeinbindung untersucht. Die Notwendigkeit der verbesserten Marktintegration ergibt sich zum einen aus der mangelnden Marktnähe des derzeitigen EEG-Systems und zum anderen aus der Erfordernis, dass EEG-Akteure in Zukunft (nach Auslaufen des Förderzeitraums) ohne Förderung auf dem Markt agieren müssen. Die Autorin zeigt auf, welche Maßnahmen zu treffen sind, die eine schrittweise Überführung in eine freie Vermarktung ermöglichen, wo die Schwachstellen des EEG-Systems liegen und wie es an die steigenden Anforderungen anzupassen ist.
Nach dem dualen Studium zur Betriebswirtin (BA) bei einem regionalen Energieversorgungsunternehmen sowie einem Aufbaustudium zur Diplom-Kauffrau (FH) entschied sich Sabine Hüttner, Jahrgang 1981, ihre fachlichen Qualifikationen im Bereich Energiewirtschaft durch ein Studium weiter auszubauen. Den Masterstudiengang im Bereich Energiemanagement an der Universität Koblenz schloss sie im Jahre 2009 erfolgreich ab.Aufgrund ihrer parallelen beruflichen Tätigkeit sammelte die Autorin umfassende praktische Erfahrungen in der Energiewirtschaft und entwickelte ein besonderes Interesse an den Zusammenhängen und Auswirkungen der zunehmenden Verbreitung von Erneuerbaren Energien.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: